Leitfaden für neue Eltern

Informationen für unsere „neuen“ Eltern
Schuljahr 2014/2015

Klassenelternsprecher (KES)
Die Klassenelternsprecher/innen werden für ein Jahr zu Beginn des Schuljahrs gewählt. Ihre Aufgaben sind im Wesentlichen:
• Stärkung der Verbindung der Eltern untereinander durch z.B.:
    – Erstellen einer Klassenadressliste: sie erleichtert das Miteinander unter den Schülerinnen, darf aber aus Datenschutzgründen nur auf Eigeninitiative der Klasse erstellt werden
    – Organisation eines oder mehrerer Elternstammtische o.ä.
• Weitergabe von Informationen an und aus dem Elternbeirat: sie sind wichtiger Ansprechpartner für den Elternbeirat und die Eltern
• Teilnahme an den Sitzungen der KES (2mal Jährlich)

Förderverein und Spenden
Am Bertolt-Brecht-Gymnasium (BBG) gibt es einen Förderverein, der die Schule finanziell und konstruktiv bei Aktionen und Veranstaltungen unterstützt, um ein lebendiges, attraktives Schulleben zu fördern. Der jährliche Mitgliedsbeitrag liegt bei mindestens 25,00 €, aber auch einmalige Spenden sind willkommen. Wir freuen uns über Ihre finanzielle und auch über Ihre ehrenamtliche Beteiligung! Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Faltblatt des Fördervereins (liegt bei Veranstaltungen aus) oder auch der BBG Homepage (www.bbg.musin.de) unter dem Link „Förderverein“.

Offene QSE-Runden (Qualitätssicherung & -entwicklung)
– Mitsprachemöglichkeit für alle!
In den offenen QSE-Runden werden qualitätssichernde Maßnahmen an unserer Schule gemeinsam besprochen und entwickelt. Zu diesen Treffen sind alle Eltern, Schülerinnen und Lehrkräfte eingeladen. Hier hat jeder die Möglichkeit mit allen Anwesenden in einen offenen Dialog zu treten, eigene Ideen und Themen einzubringen und so das Schulleben mitzugestalten. Termine dafür im Terminblatt der Schule.
_______________________________________

Schließfächer und „Leichter Schulranzen“
Um den Schulranzen zu erleichtern, kann in der 5. und 6. Klasse auf Antrag ein zweiter Satz Bücher geliehen werden. Voraussetzung dafür ist die Anmietung eines Schließfachs. Die Schließfächer befinden sich im Erdgeschoß und werden über die Firma Mietra vergeben: Tel. 03 43 45 -72 95 - 0 bzw. mit Online-Bonus unter www.schliessfaecher.de. Die Preise liegen online zwischen 19,80 und 22,80 C pro Jahr.

Fundsachen
Kleidung und Dinge geringeren Werts werden in der Ecke beim Hausmeisterbüro im Erdgeschoß deponiert, gefundene Wertsachen werden im Sekretariat aufbewahrt und dort zurückgegeben.

Krankmeldung/Beurlaubung
Vordrucke dazu finden Sie auf den Homepage des BBG (www.bbg.musin.de) unter „Download“ bei „Formulare“. Die „Originale“ können Sie sich aus dem Sekretariat – von Ihrer Tochter „auf Vorrat“ mitbringen lassen.

Handy in der Schule
Für alle bayerischen Schulen ist geregelt, dass Mobiltelefone und digitale Speichermedien (z.B. MP3-Player) ausgeschaltet sein müssen, und zwar im Gebäude wie auf dem Schulgelände. Bei Zuwiderhandlungen werden die schulfremden Gegenstände (gem. Gymnasialschulordnung – GSO § 39 (2) und BayEUG Art. 56 Abs. 5) eingezogen. Das bedeutet, dass Schüler ein ausgeschaltetes Handy bei sich tragen dürfen, aber es nur in dringenden Fällen nach Rücksprache mit einer Lehrkraft benutzen dürfen, etwa um die Eltern bei akuter Erkrankung zu benachrichtigen.

Zuschüsse bei Bedürftigkeit
Um auch Schülerinnen, die in schwieriger finanzieller Lage sind, die Teilnahme an Schulfahrten zu ermöglichen, kann der Förderverein einen Zuschuss gewähren. Anträge werden jeweils individuell geprüft. Die dafür notwendigen Formulare erhalten Sie im Sekretariat.